home _ _ about _ _ contact _ _ FAQ _ _ recipe index _ _ Blogroll _ _ In Press

7. Dezember 2012

DIY ~ Geschenksanhänger & Etiketten ~ Anleitung

Da ich von ein paar meiner Leser gefragt wurde,
wie ich denn die Klebeetiketten für die kulinarischen Weihnachtsgeschenken wie diese hier
herstelle, hab ich das letzte Mal einfach ein paar Bilder vom "how to" gemacht.
So könnt ihr euch die Anleitung auch bildlich vorstellen ..
( Ich persönlich tu mir dann auch immer leichter ;)
An und für sich ist das ganze keine Zauberei und ganz simpel selbst herzustellen.
Kaligraphie zählt  nicht gerade zu meinen Stärken, 
deswegen hab ich einen anderen Weg gefunden, schön Geschriebenes auf Papier zu bringen!
Es gibt da eine Seite im Internet, die ihr hier finden könnt,
bei der man einfach sein Wunschwort in der Wunschschriftart & Größe eingeben kann.
Anschließend geh ich mit meinem Laptop in eine dunkle Ecke der Wohnung und pause 
die Schrift einfach vom Bildschirm ab ! :)
Danach fahre ich mit dem schwarzen Stabilo Stift die Schrift nach ,
vor allem an den Stellen, wo die Schrift ein wenig dicker ausfallen sollte.
 Jetzt kommt der lustige Teil an die Reihe.
Stemplen nach Lust und Laune und wie ´s am besten gefällt.
Ich habe für meine Etiketten Schneeflockenstempel inkl. Stempelkissen in grau von hier 
verwendet und damit die Ecken und Kanten aufgehübscht.
  Die Marmeladengläser wurden ganz simpel mit Backpapier eingepackt
und mit einer goldenen Schnur zugebunden.
Oben auf den Deckel hab ich dann noch eine ausgestanzte Blume geklebt, 
die ebenfalls mit Schneeflocken und zusätzlich mit einem " For You " bestempelt wurde.
 Das war´s im Grunde genommen auch schon.
Solche individuellen Verpackungen sind sehr schnell gemacht,
man benötigt nur ein wenig Grundmaterial wie Stanzer und Stempel - u Stempelkissen dafür.
Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt..
Die Klebeetiketten gibt es in jedem Schulbedarfsladen zu kaufen
in verschiedenen Größen und Farben.
Ich habe auch die kleinen Tags für meine Weihnachtsschickerei - Präsente 
auf diese Art und Weise hergestellt. 
Da hab ich allerdings eine andere Schrift abgepaust :)
und die Etiketten in Form geschnitten und zu guter Letzt auf den ausgestanzten Kreis geklebt.
 
Wünsch euch einen schönen Start ins Wochenende!
Ich husch dann wieder in der Küche ,
damit ich meinen Sweet Table rechtzeitig zum Wochenende fertig bekomm und euch zeigen kann !

Ganz liebe Grüße,
 Bezugsquellen:
Schneeflocken-Papier, Stanzer, Stempel und Stempelkissen : Pipilonia -> hier
Buchstabenstempel : Etsy -> hier

Kommentare:

  1. Hallo Melanie,
    danke das du uns die Anleitung zeigst. so simple und hat eine tolle wirkung ♥

    SChöööönes Wochenende wünsche ich dir!!
    Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie,

    tolle Idee mit dem Abpausen, wenn man nicht die allerschönste Schrift hat :) und wenn man mal eine andere Schriftart sucht auch wirklich sehr hilfreich :)

    Wah ich brauch unbedingt noch Stempel :-o ich mag auch so coole Schneeflöckchen haben :D

    Am Samsag verpack ich dann auch meine Marmeladengläser und vll kann ich da ja dann auch schon einen Tipp von dir umsetzen :)

    Lg
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    die Idee ist wirklich wunderbar!
    Für mich ist das einfacher als mit dem Drucker und Etiketten zu hantieren...
    Liebe Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen
  4. so etwas mache ich auch sehr gern, ist so eine schöne beschäftigung!!!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir sehr gut und danke für die Anleitung!! mein problem ist jetzt nur mehr, dass ich noch keine Stanzmaschine habe. Wo hast du deine denn her??? Danke,
    lg Manuela, Mein Blog

    AntwortenLöschen
  6. Das sind wirklich herrlich schöne Etiketten!;)

    AntwortenLöschen
  7. das ist ne supersüße geschenkverpackungsidee :D

    hab ein wundervolles we!

    AntwortenLöschen
  8. Das machst du ja wirklich fantastisch. Ich stelle mir das trotz deiner leichten Erklärung, sehr schwer vor, ich habe keine ruhige Hand, ich glaube dass es sehrrrrrr geschwungen bei mir werden würde ;D

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Melanie,
    Danke für deine schöne Anleitung :-)
    Das sieht alles so schön individuell aus.
    Mit solchen Stempelchen liebäugle ich auch schon ein Weilchen :)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  10. danke für den super link zu pipilonia!! hab sowas schon in österreich gesucht, weil mir der versand aus D bisher immer zu teuer war! :)

    ganz liebe grüße
    salma

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Melanie,
    vielen Dank für die tolle Anleitung! Auf die Idee mit Schrift abpausen bin ich auch noch nicht gekommen ... Jetzt brauche ich nur noch auch so viele hübsche Stempelchen und Stanzer!

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  12. Danke für die prima Anleitung!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  13. Die Idee mit dem abpausen ist großartig! Das probiere ich bald auch einmal aus!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Melanie, danke! Auf die einfachsten Dinge, wie abpausen, kommt man manchmal garnicht! Vielen Dank!
    lieben Gruß ins Wochenende
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  15. Danke für deine tolle Anleitungen und deine Mühe es hier einzustellen.
    Schönen 2. ADVENT.
    LG Heike

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen !
Ich freu mich sehr über jedes Einzelne .
Thank you for stopping by !

Blogging tips